Vorschule

Die Vorschule dient der Vorbereitung auf die Schule. Ausgehend vom individuellen Entwicklungsstand der Kinder, zielt das Vorschulprogramm auf die Entwicklung von Basiskompetenzen, die für den Übergang vom Kindergarten in die Schule wichtig sind. Kompetenzen, wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Aufgabenverständnis, Leistungsmotivation und sprachliche Kommunikation, werden durch das Einüben von Zahlen, Formen, Bildergeschichten, Schwungübungen u. ä. vermittelt.

In der Regel bieten wir 2 Vorschulgruppen mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen an. In Einzelfällen wird die vorschulische Förderung durch gezielte Einzelförderung geleistet.

Die Verhaltensbeobachtung der Kinder in der Vorschulgruppe ist ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Wahl des individuell geeigneten Schultyps.